Impressum & Datenschutzerklärung Kontakt

Paten für Ausbildung

Manager und Promis haben Coaches — warum nicht auch junge Leute ?!  

Nicht immer können Eltern ihren Kindern in allen Dingen rund um die Berufswahl helfen. Und nicht immer wollen Jugendliche in der Phase der Berufswahl den Rat ihrer Eltern annehmen. — Ausbildungspaten können hier helfen. Eine Patin oder ein Pate begleitet einen Jugendlichen ehrenamtlich beim Übergang von der Schule in eine berufliche oder schuliche Ausbildung, oder steht während einer Ausbildung beratend zur Seite — und wird dabei für den Jugendlichen zur verlässlichen Bezugsperson.

Paten unterstützen junge Leute

bei der schulischen / beruflichen Orientierung, sind Ansprechpartner und Zuhörer in der bewegenden Zeit der Berufswahl sie helfen, Stärken und Interessen zu erkennen sind Ratgeber, die auf Grund ihrer eigenen Berufserfahrung Tipps und Ratschläge geben können und bei der Suche nach einem Praktikums- oder Ausbildungsplatz sowie bei Bewerbungen helfen sie helfen auch während einer Ausbildung, wenn nicht alles so läuft, wie es sollte, und um zu verhindern, dass es zu einem vorschnellen Abbruch der Ausbildung kommt

Als Jugendlicher kannst Du einen Paten brauchen …

wenn Du noch gar nicht weißt, was Du nach der Schule machen sollst wenn Du einen Praktikums- oder Ausbildungsplatz suchst und nicht so recht weißt, wie Du das angehen sollst wenn Deine Schulnoten nicht die besten sind und Du befürchtest, keine passende Stelle zu finden wenn Du zwar schon in einer Ausbildung bist, es aber Probleme gibt

Wer kann Ausbildungspate werden?

Männer und Frauen, Berufstätige und Ruheständler aus allen Berufsgruppen mit Lebens- und Berufserfahrung Freude am Kontakt zu jungen Menschen sozialen Kompetenzen Wer sich als Pate engagieren möchten, muss bereit sein, für einen längeren Zeitraum zur Verfügung zu stehen. Eine Patenschaft beginnt in der Regel mit Anfang des 8. oder 9. Schuljahres. Sie wird für ein Jahr abgeschlossen, kann aber auch, nach Absprache, verlängert werden. Treffen zwischen Pate und Jugendlichem finden nach gemeinsamer Vereinbarung statt. Es ist ganz wichtig, dass der junge Mensch Zuverlässigkeit und Kontinuität erfährt. Paten erhalten von uns eine adäquate Vorbereitung und Begleitung durch Einführungsseminare Weiterbildungen regelmäßigen fachlicher Austausch ein Netzwerk von Fachleuten und Beratungsstellen organisatorische und pädagogische Begleitung Ein Kooperationsprojekt von: Dekanat Cochem — Evangelische Kirchengemeinde Cochem — Evangelische Kirchengemeinde Zell – Bad-Bertrich – Blankenrath — Caritasverband Mosel-Eifel- Hunsrück e.V. | Cochem — Aktion Arbeit im Bistum Trier — Kreisverwaltung Cochem-Zell Für die finanzielle Förderung 2016 danken wir der Globus-Stiftung und dem Arbeitslosenfonds der Evangelische Kirche im Rheinland. Darüber hinaus danken wir allen, die in den vergangenen Jahren das Projekt gefördert und finanziell unterstützt haben.
— — — — — — — — — — — — — — — — Cochem Zell Wittlich Bernkastel